Kontakt · Impressum · Datenschutzerklärung 

Grundschule Mügeln
Grundschule Mügeln Grundschule Mügeln

Elterninformation

Liebe Eltern,

in der gestrigen Elternratssitzung wurde von den Elternsprecherinnen und Elternsprechern das Thema morgendliches Parken vor der Schule angesprochen, wenn Kinder mit dem Auto zur Schule gebracht werden und mittags wieder abgeholt werden.

Wir bitten alle Eltern darum, von der Wermsdorfer Straße kommend in den Schulweg einzubiegen und dann von dort in die Altmügelner Straße zu fahren.  Somit wäre das Befahren der Altmügelner Straße in nur eine Richtung gesichert und es kommt nicht dazu, dass morgens stauähnliche Situationen direkt vor der Schule entstehen. Außerdem möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass die Eltern, die aus der  Wermsdorfer Straße sofort in die Altmügelner Straße einbiegen, dann vor der Schule im Parkverbot stehen.

Es ist eine Bitte, die für die Situation morgens Entlastung schafft und damit auch ein Beitrag für die Sicherheit der Kinder beim morgendlichen Schulweg.

Gerade jetzt wo wir wieder in die dunklere Jahreszeit kommen, ist es notwendig und wichtig, den Schulweg für unsere Kinder so sicher wie möglich zu machen. Auch sollten alle Erwachsenen ein Vorbild für die Kinder sein.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

K. Hartmann

Schulleitung

Danke

"Freude ist die einfachste Form der Dankbarkeit."

                                         Karl Barth

In Zeiten, wie wir sie gerade erleben, wo vieles sich verteuert, sind wir umso dankbarer, dass das Autohaus Hirth in Mügeln für unsere erste Klasse die Schul-T-Shirts gesponsert hat. Diese wurden den Mädchen und Jungen zum Schulanfang überreicht und begleiten diese nun durch die 4 Jahre an der Grundschule Tintenklecks.

Zum Wandertag in die grüne Welle nach Naundort kamen die T-Shirts nun zum ersten Mal zum Einsatz. 

Sachen gibt es ...

Es ist sehr gut zu wissen, dass es in Mügeln Bürger gibt, die aufpassen ...

Dennoch möchten wir darauf hinweisen, dass es manchmal schon reicht an der Schultür zu klingeln, um auf den Umstand aufmerksam zu machen. Da steckt nicht immer mangelndes Verantwortungsbewusstsein dahinter. 

Wir würden uns freuen, wenn das zukünftig gelingt.

Danke!

K. Hartmann

Schulleitung