Kontakt · Impressum · Datenschutzerklärung 

Grundschule Mügeln
Grundschule Mügeln Grundschule Mügeln

Elterninformation zu schulfreien Tagen an der Grundschule Tintenklecks

Liebe Eltern,

hiermit möchte ich Sie noch einmal darauf aufmerksam machen, dass für unsere Grundschule Tintenklecks

  • am Dienstag, dem 25.05.2021 sowie

  • am Freitag, dem 02.07.2021

schulfrei ist. Dies wurde zu Beginn des Schuljahres durch die Schulkonferenz beschlossen. 

K. Hartmann

Schulleitung

Informationen zum Wechselunterricht und zum Hort, eingestellt am 12.05.2021

Liebe Eltern,

nachdem der 12.05.2021 aus schulischer Sicht mit Start in den Wechselunterricht für alle Klassen gut angelaufen ist, möchte ich noch nachfolgend einige Hinweise geben:

  • Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 3 und 4 sowie die Gruppe der Klasse 1, die Präsenzunterricht haben, nehmen das Mittagessen während der Mittagspause in der Schule ein.
  • Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 2 nehmen das Mittagessen im Hort ein.
  • In der Woche, in der Kinder aus Klasse mit Anspruch auf Notbetreuung im Präsenzunterricht lernen, essen auch diese Kinder in der Schule.
  • Von Klasse 1 wird immer die Gruppe, die im Präsenzunterricht lernt, auch im Nachmittagsbereich in der Schule durch eine Erzieherin betreut. Eltern beachten dies bitte im Hinblick auf das Abholen der Kinder.
  • Die Kinder der Gruppe 2 von Klassenstufe 4 werden jede 2.Woche, nach dem Präsenzunterricht am Nachmittag von einer Erzieherin in der Grundschule betreut. (gilt für die Woche vom 17.05.2021 bis 21.05.2021).

     

Für Rückfragen stehe ich Ihnen zur Verfügung.

K. Hartmann

Schulleitung

Wechselunterricht an der Grundschule Tintenklecks ab Mittwoch, dem 12.05.2021, eingestellt am 10.05.2021

Liebe Eltern,

aufgrund der sinkenden Inzidenzwerte und der Unterschreitung des Schwellenwertes von 165 findet ab Mittwoch, dem 12.05.2021 an unserer Grundschule Wechselunterricht statt.

Bitte entnehmen Sie die Details dazu dem Link:

https://www.grundschule-muegeln.de/index.php?id=431

Für Rückfragen stehe ich Ihnen zur Verfügung.

K. Hartmann

Schulleitung

Elterninformation zum Wechselunterricht ab einer Inzidenz von unter 165 an unserer Grundschule, eingestellt am 03.05.2021, 16.00 Uhr

Liebe Eltern,

mit Blick auf die Inzidenzzahl für den Landkreis Nordsachsen ist davon auszugehen, dass wir bald in den Wechselunterricht für die Klassen 1 bis 3 übergehen können. Die Entscheidung darüber, ab welchem Tag dies genau möglich ist, liegt in der Verantwortung des Landesamtes für Schule und Bildung in Leipzig. Sobald diese Entscheidung mitgeteilt wird, werden wir Sie über unsere Internetseite informieren.

 

Damit wir entsprechend schnell handeln können, möchte ich Ihnen bekanntgeben, welchen Plan es konkret für unsere Schule gibt.

 

Klasse 4 ist bereits im Wechselunterrichtsmodell, hier wird es keine Veränderungen geben. Die Gruppenaufteilung und die Abläufe sind Eltern und Schülerinnen und Schülern bekannt.

 

Die Klassenstufen 2 und 3 werden aufgrund ihrer Schülerzahl nicht weiter geteilt und somit kann die gesamte Klasse zum Unterricht erscheinen. Die Klassenleiterinnen werden aber jedem Kind einen Tisch zuweisen, sodass der Mindestabstand eingehalten werden kann. Die Größe der Klassenzimmer ermöglicht dies.

 

Die Klasse 1 wird in zwei Gruppen eingeteilt. Die Gruppeneinteilung ist im geschützten Bereich (Klassenlogin) einsehbar. Im wöchentlichen Wechsel wird eine Gruppe Präsenzunterricht in der Schule haben und die andere Gruppe häusliche Lernzeit.

 

Für die Betreuung der Schülerinnen und Schüler im Hort gilt das Folgende:

1. Schüler, die sich im Präsenzunterricht befinden, werden vom Hort nach Unterrichtsschluss, jedoch frühestens nach der 4. Stunde, übernommen.

 

2. Schüler, die sich in der Notbetreuung befinden, werden am Vormittag/während der Präsenzschulzeit der anderen Klassen in der Schule betreut. Die Übergabe an den Hort findet entsprechend Nr. 1 statt.

 

3. Die Schüler, die sich nicht im Präsenzunterricht befinden und keinen Notbetreuungsanspruch haben, jedoch einen gültigen Hortvertrag, können die Hortbetreuung zu den üblichen Hortbetreuungszeiten am Nachmittag wahrnehmen.

 

Liebe Eltern,

sollte es Fragen zu den Ausführungen geben, dann bitte ich Sie, sich mit mir in Verbindung zu setzen. Wir sind uns bewusst, dass auch die nächsten Wochen weiterhin allen viel abverlangen. Dennoch zeichnet sich Licht am Ende des Tunnels ab. Bleiben Sie optimistisch und tragen Sie gemeinsam mit dem Lehrerteam der Grundschule sowie den Erzieherinnen des Hortes dafür Sorge, dass unsere Kinder dieses schwierige Schuljahr unter den gegebenen Bedingungen gut zum Abschluss bringen.

Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen und Ihre Mitwirkung.

K. Hartmann

Schulleitung

Elternbrief vom Staatsminister für Kultus Herrn Christian Piwarz, eingestellt am 23.04.2021, 16.30 Uhr

20210423-Elternbrief_-_Schulbetrieb_ab_dem_26042021-Elternbrief_-_Schulbetrieb_ab_dem_26042021.pdf